Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Jugendleiterausbildung

Juleica ist die Abkürzung für Jugendleitercard. Die seit 2009 nun gelbe Chipkarte ist ein Ausweis für die Qualifikationen als Jugendleiter. Die Juleica gibt es deutschlandweit seit 1999. Der Vorläufer war der Jugendgruppenleiterausweis.

Jugendleiter/innen üben ihre Aufgabe ehrenamtlich im Sinne des § 73 KJHG für einen Träger der freien oder der öffentlichen Jugendhilfe aus. Um ihre Stellung zu stärken und ihnen für ihre vielfältigen Aufgaben sowohl einerseits die notwendige amtliche Legitimation, und andererseits auch das notwendige "Rüstzeug" zu geben, haben bundesweit die Obersten Landesjugendbehörden die Ausbildung "JULEICA" (Jugendleiter Card) vereinbart.

Die praktische und theoretische Qualifizierung erfolgt in einem inhaltlich vorgegebenem Ausbildungslehrgang, welcher mindestens 40 UE umfasst. Der Abschluß (JULEICA) wird bundesweit von allen Behörden anerkannt. Der Ausweis ist 3 Jahre gültig. Das Mindestalter zur Teilnahme beträgt 16 Jahre.

Die Ausbildungen zum Jugendleiter bzw. Jugendgruppenleiter führen wir als anerkannter freier Träger seit 1998 in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen bzw. Organisationen durch.

Für unsere Vereinsmitglieder steht im Downloadbereich Schulungsmaterial für diese Ausbildung zur Verfügung.

 

Allgemeine Info zur Juleica

Die Juleica ist ein Ausweis für ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit. Sie bescheinigt ihrem Besitzer, dass er oder sie über Kenntnisse in der Jugendarbeit verfügt. Somit ist die Juleica ein Nachweis der anerkannten Qualifikation und eine Legitimation gegenüber Eltern, staatlichen Stellen (z.B .Polizei) oder nichtstaatlichen Stellen (z.B. Jugendeinrichtungen).

Neben pädagogischen und psychologischen Grundlagen spielen ebenfalls rechtliche und organisatorische Inhalte der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eine Rolle. Aufbereitet in Gruppenarbeiten, Planspielen oder theoretischen Inputs werden diese Themen anschaulich vermittelt. Je nach Anbieter werden Jugendleiterschulungen als mehrere Wochenendveranstaltungen oder Kompaktseminare in einer Woche durchgeführt.

Als weiterführendes Bildungsangebot können Inhaber der JULEICA anschließend einen weiteren Ausbildungskurs zum Erwerb der DSB-Jugendleiterlizenz belegen. Dieser Ausbildungsgang zum Lizenzerwerb umfasst min. 120 UE, wobei bestimmte Ausbildungsinhalte der JULEICA angerechnet werden können.

Diese Kurse werden von uns etwa im Abstand von jeweils 3 Jahren durchgeführt.
nächste Kurstermine - siehe Terminplan